Menu:

Aktuelles:

07/10/10

Der neue Präsident übernimmt das Amt von Wilfried Erhard. Seine einjährige Amtszeit stellt er unter das Motto "Wissenschaft und Technik - für ein besseres Leben".

 

Distrikt-Leitfaden BO 2015/2016

Die Lions-Losbude am Eingang zum romantischen Weihnachtsmarkt in Selb hat sich zu einer Hauptattraktion in der Adventszeit entwickelt. Seit der Gründung des Lions Clubs „Selb an der Porzellanstraße“ im Jahr 2004 organisieren die Mitglieder alljährlich eine  Weihnachtstombola, bei der 12.000 Lose reißenden Absatz finden. Zu gewinnen gibt es interessante Preise: Von der kostbaren Rosenthal-Versace-Vase oder dem Flachbild-Fernsehgerät, von der Theaterkarte, dem Reisegutschein, den trendigen handgestrickten Schals bis zur Weihnachtsgans reichen die Gewinnmöglichkeiten.
Die Lose bieten doppelte Chancen: zunächst gibt es Sofortgewinne, die in einem benachbarten Geschäftsraum abgeholt werden können. Zusätzlich ermittelt der Selber Oberbürgermeister bei der Schlussverlosung eine Reihe von Hauptgewinnern.
Jeweils zwei Clubmitglieder übernehmen abwechselnd während der Öffnungszeiten den Dienst in der Losbude am Freitag, Samstag und Sonntag. Gleichzeitig geben ebenfalls je zwei Clubmitglieder die Gewinne in den Geschäftsräumen aus. Dabei ist ein hohes Maß an Solidarität erforderlich, um mit 38 aktiven Clubmitgliedern mindestens 288 Einsatzstunden zu leisten.
Der Erfolg zeigt sich nicht nur beim Ergebnis, das den Kassenbestand des Hilfswerkskontos um 12.000 Euro erhöht. Rechnerisch nicht erfassen lässt sich die Öffentlichkeitswirkung dieser Activity, die den Bekanntheitsgrad der Lions-Hilfsorganisation erheblich steigert.
„Wir sind den Lions für ihren Einsatz sehr dankbar“, bestätigt Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und lobt, dass der Erlös aus den jährlich vier Selber Activitys vor allem für die Förderung und Bildung von Kindern und Jugendlichen eingesetzt wird. Beim Benefizkonzert im Frühjahr, mit einem Schmankerlstand und einer Wurfbude beim europaweit größten Porzellinerfest in Selb und beim herbstlichen Lions-Wandertag fördern die Clubmitglieder regionale, nationale und weltweite Hilfsprojekte unter dem internationalen Lions-Motto „Wir dienen.“

Hanna Cordes

    Benefizkonzert 2012   

 



Vielfältiger hätte das Benefizkonzert des Lions Hilfswerk Selb kaum sein können. Organisator Michael Geitz hatte wieder ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Nachwuchs und "alte Hasen" begeistern rund 400 Zuhörer. Mit dabei waren die Gitarristen Alexander Gebhardt und Hannes Sollfrank, die "Junge Swing Band" mit Mathias Elser, Travis Truitt, die Gruppe WALK und deren Sängerin Katharina Flögel. Und natürlich war Conferencier Helmut Resch (als Dr. Reschki, Baby Helmi und Selbinchen) mit dabei.

Lions Clubausfahrt 2011 

Kulturelle und kulinarische Genüsse standen bei der Clubausfahrt im Oktober 2011 im Mittelpunkt. Dafür gingen die Lionsfreunde zwei Tage auf Tour. Für das ansprechende Programm (und die richtigen Verpflegungsstellen) sorgte Clubmaster Klaus Richter. Und so konnten alle wunderbare Impressionen und Weine aus der unterfränkischen Kultur- und Weinmetropolen Würzburg mit nach Hause nehmen.

 

Neuer Teilnehmer-Rekord beim

Selber Wandertag!  

 
   lauter 

Am Selber Wandertag des Lions Clubs nehmen heuer 255 Wanderer teil. Karin Benker gewinnt den Brotzeitkorb des Oberbürgermeisters. Präsidentin Angelika Mack-Resch, "Wanderwart", Routenplaner und Organisator Reinhard Lauterbach (links) und Oberbürgermeister Wolfgang Kreil (rechts) gratulierten der glücklichen Gewinnerin.